LABOR FÜR KREATIVES THEATER -  REGELMÄßIGES TRAINING/PLAYGROUND

LABOR für kreatives Theater  - regelmäßige Trainingsgruppe ab 30.9.2018
 
Thema: Märchen und Mythen/Ensemble Storytelling
 
"It´s a ceremony, a ritual - you should go out of the theatre more human than you went in."
(Ariane Mnouchkine)

 
 
Termine:
30.9 (Kick-off, Sonntag) - 10 - 16 Uhr, im WUK, 1407

, weiter jeweils Mittwoch Abends 3.10, 10.10, 17.10, 31.10, 7.11, 14.11, 21.11
von 19 - 21:30 Uhr im WUK, Wien
 
Teilnahmegebühr inkl. Kick-off: 250,- VerdienerInnen, 215,- Studierende. Kick-off zum Ausprobieren und Entscheiden: 80,-. Davon abgesehen ist die Teilnahme an ausgewählten einzelnen Trainingstagen nicht möglich.

Ab Ende September 2018 starten wir mit neuen Trainingsterminen und forschen am einem Sonntag (30.09) und an sieben Abenden aus unterschiedlichen performativen Blickwinkeln (Ausdruckskraft, Spannung, Atem - Körper - Stimme, die Poesie des Raumes, Schöpfungskraft, gemeinsamer Gestaltungswille und Spielfreude) zu den übergeordneten Themen:
 
Märchen und Mythen/Ensemble Storytelling
 
Seit es Menschen gibt, erzählen sie sich Geschichten. In kleinen Dörfern, in Vorstadtkneipen, auf  Marktplätzen oder auf den Boulevards der großen Städte. 
Fantastisch und weltbezogen zugleich versuchen sie Antworten zu finden auf die großen Fragen des Lebens: Die Entstehung der Welt, das Glück und Unglück der Liebe, die Sehnsucht, im Leben seinen Platz zu finden und die Angst vorm Tod.
 
Aufbau und Inhalt

Das regelmäßige Training gibt den Teilnehmer*innen eine explorative Einführung in die Welt des Contempory Ensemble Storytelling. Eine Geschichte wird durch ein ganzes Ensemble erzählt: durch die dramatische und poetische Verwendung von Bildern, Bewegung, Rhythmus und Sprache. 
Storytelling wird hier nicht nur als eine alleinige Autorenschaft verstanden, sondern als eine Möglichkeit, ein Ensemble zu unterstützen, seine Geschichten als Gruppe gemeinsam im Raum zu kreieren und zur Aufführung zu bringen. Unsere Ergebnisse bringen wir zu einem künstlerischen Abschluss.
  
Die eigene Kreativität entfalten ...
 
So unterschiedlich die Zugänge und Methoden auch sind, allem zu
Grunde liegt die motivierende Kraft und große Offenheit, jeden Einzelnen/jede Einzelne darin zu unterstützen, die Künstler*in zu sein, die sie*er sein möchte und das kreative Potential auszuschöpfen, das sie*er bereits mit sich bringt. 
 
Leitung des Trainings:

Mag. Peter Spindler ist als Theatermacher, Schauspielpädagoge, CliniClown, kreativer Konzeptionist und Universitätslektor im In- und Ausland tätig.

Seine Schauspiel- und Regieausbildung erhielt er an der LISPA - London International School of Performing Arts in London,  Int. Clownschool of Eric de Bont´s und in diversen Masterclasses.

Er unterrichtet wöchentlich an der MUK.Uni Wien im ZKF Schauspiel, an der Universität Wien (theatrale Vermittlungsmethoden) und ist Gastlehrer an der LISPA-London International School of Performing Arts und an der Bruckner Uni Linz. 


Er arbeitet seit 15 Jahren regelmäßig als CliniClown auf drei Onkologiestationen im AKH Wien und ist künstlerischer Leiter vom Labor für kreatives Theater.

Peter spielt, inszeniert, lehrt, lacht, motiviert im In- und Ausland: Scala Theatre (London), Hackney Down Studios (London), LISPA - 3 Mills Studios (London), Theater Drachengasse (Wien), BRICK 5 (WIEN), THEATER BRETT (WIEN), Theater Spittelberg (Wien), Linzer Pflasterspektakel (Linz), TEUC (Coimbra/Portugal), MUMOK (Wien), Kammeroper (Wien), FEST/SPIELHAUS St. Pölten ... Nähere Informationen unter: www.peterspindler.com


Eva-Maria Prosek, BA ist diplomierte Schauspielerin und Sängerin (BA in Sologesang/MUK.UNI WIEN). Sie ist seit einigen Jahren freiberuflich tätig u.a. am VOLKSTHEATER Wien, NESTROY Festspiele Schwechart, LA STRADA Graz, Märchensommer Steiermark. 

Im Zuge ihrer derzeitigen Ausbildung, dem „Master of Arts Education“, den sie an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien absolviert, setzt sie sich besonders mit der Arbeit an der menschlichen Stimme auseinander, um sie als Ausdrucksmittel und Persönlichkeitsmerkmal zu entdecken undauszuprobieren und die Verbindung zu Atem und Körper herzustellen. 
 

Location: DAS TRAINING des LABOR FÜR KREATIVES THEATER findet im WUK Wä̈hringerstrasse 59, 1090 Wien statt.
 
Neugierig geworden? Melde Dich noch heute!